art2you bild3 Vita

Ulrich Naumann wurde 1954 in Bitterfeld geboren. Kindheit und Schulzeit verbrachte er in Hildesheim. Nach dem Studium an der TU Hannover folgte eine Jahrzehnte währende Karriere als Vertriebsdirektor in einem Internationalen Konzern.

Digitale Fotografie in Verbindung mit  abstrakter Acrylmalerei oder alten Druck-techniken – diese spannende Kombination ist das Thema von Ulrich Naumann. Dabei hat der Künstler eigene Verfahren entwickelt, um hauchdünne, handgeschöpfte Papiere zu bedrucken und als Collage auf einem Acryluntergrund aufzubringen. Mit dieser Technik hat Ulrich Naumann eine unverkennbare Handschrift erlangt, die in jedem seiner Werke erkennbar ist.

Durch mehrmaliges, lasierendes Übermalen ergeben sich anregende, interessante und transparente Strukturen. Die Collagen basieren in der Regel auf eigenen Fotografien, die digital nachbearbeitet und auf die wesentlichen Strukturen reduziert werden. In der Regel erfolgt eine Reduzierung auf Linien, teilweise auch auf Flächen oder auch gelegentlich gerastert. In einem weiteren Schritt  erfolgt die Verarbeitung des digitalen 'Restbildes' als Collage in der oberen Lage eines   abstrakten Acrylbildes – oder die Vorlage wird auf eine Druckplatte mithilfe des Intaglio Verfahrens belichtet und im Tiefdruckverfahren gedruckt. Beide Verfahren bieten sehr interessante Optionen zur Personalisierung von Kunst.

Ulrich Naumann stellt seine Werke regelmäßig auf nationalen und internationalen Kunstmessen aus, so z.B. 2014 in Berlin und Art Feldkirch, 2015 ART Innsbruck und Zürich; 2016 Art Week Luxemburg und in 2017 die Art Contemporaire ART3f in Paris. Galerievertretungen in D (Galerienhaus Stuttgart Kerstan und Homburg m Beck) und CH (Galerie TonArt)